Rückblick Impressum

Das Konzept des Vereins Hagerhof Konzerte e.V.


Seine im § 2 der Satzung festgelegten Ziele verfolgt unser Verein mit einem besonderen Konzept:
Der „genius loci“ des Schlosses Hagerhof als historischer Uraufführungsort wird flankiert durch eine Atmosphäre von Jugend, Experimentierfreude, freundschaftlicher Aufgeschlossenheit und enger, auch räumlicher Nähe der Künstler zum Publikum.

Der Konzertinitiator und auch als Lehrer tätige Sänger Ulrich Schütte hat damit das ideale Umfeld gefunden, vor allem auch junge Hörer dadurch anzuziehen, dass ebenfalls junge, noch am Anfang ihrer Karriere stehende großartige Künstler quasi „auf Tuchfühlung“ und abseits des etablierten Konzertbetriebes auftreten, gelegentlich z.B. auch öffentlich proben. Sie werden vor allem auch mit Ur- und Erstaufführungen die Neugier des Publikums reizen, nicht ohne immer wieder Bezüge zur musikalischen Entwicklung der Vergangenheit herzustellen. Dabei werden unbekannte Werke oder zu Unrecht vergessene Komponisten genauso gewürdigt werden wie Gedenkjahre großer Meister. Eine Kooperation mit der Musikhochschule Köln ist angedacht.

Um den Charakter des Neuen, Vielfältigen und Flexiblen der Veranstaltungen zu betonen, wird angestrebt, nach und nach die einzelnen Konzerte zu einem kleinen Festival zu verbinden, in dessen Rahmen z.B. auch Vorträge, Workshops oder Wettbewerbe stattfinden können.